WM-Börsenspiel Wert der deutschen Aktie halbiert sich

Die Niederlage gegen Serbien schockt die Teilnehmer beim Börsenspiel von SPIEGEL ONLINE. Deutschlands Aktie verliert zeitweise die Hälfte ihres Werts. Dennoch ist die Mannschaft von Joachim Löw immer noch Top-Favorit der Tipper.

Niederlage gegen Serbien: Deutsche Aktie fällt um 14 Cent
REUTERS

Niederlage gegen Serbien: Deutsche Aktie fällt um 14 Cent


Hamburg - Auf sagenhafte 0,30 Euro stieg die deutsche Aktie vor dem Spiel gegen Serbien. Nach der 0:1-Niederlage rutschte sie bis auf 0,16 Euro ab, bevor sie sich wieder leicht erholen konnte. Da Deutschland im letzten Gruppenspiel gegen Ghana noch gute Chancen auf das Achtelfinale hat, setzen die Finanzjongleure weiter auf einen WM-Sieg der Löw-Truppe.

Doch die fünf Top-Favoriten sind wieder näher zusammengerückt. Vor allem Argentinien profitierte von dem Sieg Serbiens, die Aktie stieg von 0,11 auf 0,13 Euro. Auch Spaniens Chancen stuft der Markt nun wieder höher ein - die Aktie des Europameisters stieg auf 0,127 Euro. Das französische Papier ist nach der Niederlage gegen Mexiko so gut wie wertlos.

Das sind die zehn Favoriten der mittlerweile 3200 Teilnehmer des Börsenspiels von SPIEGEL ONLINE und dem Hamburgischen Weltwirtschaftsinstitut:

WM-Börsenspiel

Land Gewinnwahrscheinlichkeit (in %)
Deutschland 17,9
Argentinien 13,0
Brasilien 12,8
Spanien 12,7
Niederlande 10,2
England 7,8
Italien 4,9
USA 2,5
Portugal 2,0
Uruguay 1,7

Und so funktioniert der Fußball-Aktienmarkt: Für jedes Land, das an der WM teilnimmt, werden Aktien am Markt gehandelt. Mit einer vorgegebenen Summe virtueller Euro können Sie Papiere von der Bank kaufen oder an die Bank verkaufen. Kauf- und Verkaufspreis ist in diesem Fall jeweils ein virtueller Euro. Dazu kann man direkt am Markt Aktien von den Mitspielern erwerben; in diesem Fall schwankt der Preis je nach Marktwert der Mannschaft.

Für jede Aktie des zukünftigen Weltmeisters wird am Ende der Marktlaufzeit ein virtueller Euro ausbezahlt. Alle anderen Aktien werden wertlos. Ziel des Spiels ist es, bis zum Schlusspfiff des Endspiels am 11. Juli in Johannesburg aus dem Startkapital durch geschicktes Handeln ein möglichst großes Vermögen zu machen. Der Gewinner darf sich über ein Luxuswochenende in einer deutschen Metropole freuen.

Hier geht es zur Anmeldung für das Börsenspiel.

Fotostrecke

6  Bilder
Fußball-Börse: So melden Sie sich an

cte



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.