WM-Ticket-Affäre Claassen feiert "Freispruch allererster Klasse"

Der frühere EnBW-Chef Claassen triumphiert: Das Karlsruher Landgericht hat ihn vom Vorwurf der Bestechung entlastet. Die Anklage sei "grandios gescheitert", sagt er - und freut sich über einen "Freispruch allererster Klasse".