Zur Ausgabe
Artikel 34 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Zollmauern gegen Japaner

aus DER SPIEGEL 15/1980

Die Amerikaner wollen weitere Erfolge japanischer Autohersteller auf dem heimischen Markt verhindern. Schon in den vergangenen Wochen wurden die Japaner, die in den USA einen Pkw-Marktanteil von jetzt 22 Prozent halten, von Gewerkschaftern und Autokonzernen ungewöhnlich heftig angegriffen. Dennoch zögern die Japaner, auf die amerikanische Forderung -- den Bau japanischer Autofabriken in den USA - einzugehen. Als Druckmittel wollen die Zollbehörden jetzt den Einfuhr-Tarif für die in Amerika beliebten Pickups (Personenwagen mit offener Ladefläche hinter den Vordersitzen) von bisher vier auf 25 Prozent erhöhen. Davon wären immerhin jährlich rund 400 000 Japan-Autos betroffen.

Zur Ausgabe
Artikel 34 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.