Coronavirus-Update am Freitag Portugals Präsident ruft Gesundheitsnotstand aus

In Portugal gilt ab kommender Woche der Ausnahmezustand. Die Regierung könnte dann neue Maßnahmen verhängen. Und: In Leipzig demonstrierten 200 Menschen gegen die Corona-Politik. Der Tag im Überblick.
Passanten mit Mund-Nasen-Schutz gehen am Kloster Jeronimos in Lissabon vorbei

Passanten mit Mund-Nasen-Schutz gehen am Kloster Jeronimos in Lissabon vorbei

Foto: Pedro Fiuza / dpa
+++ Portugals Präsident ruft erneut Gesundheitsnotstand aus +++
Gegenprotest in Leipzig: Auf dem Marktplatz waren gleichzeitig rund 200 Menschen bei einer Anti-Corona-Politik-Demo

Gegenprotest in Leipzig: Auf dem Marktplatz waren gleichzeitig rund 200 Menschen bei einer Anti-Corona-Politik-Demo

Foto: Sebastian Willnow / dpa
Icon: Spiegel
Am vergangenen Wochenende ließen sich in der Slowakei bereits über 3,6 Millionen Menschen auf das Coronavirus testen

Am vergangenen Wochenende ließen sich in der Slowakei bereits über 3,6 Millionen Menschen auf das Coronavirus testen

Foto: JAKUB GAVLAK/EPA-EFE/Shutterstock
Icon: Spiegel
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Foto: Bernd von Jutrczenka / dpa
Icon: Spiegel
Die dänische Regierung hatte am Mittwoch angeordnet, dass alle Nerze im Land getötet werden sollen

Die dänische Regierung hatte am Mittwoch angeordnet, dass alle Nerze im Land getötet werden sollen

Foto: Mads Claus Rasmussen / dpa
Icon: Spiegel
Bundesaußenminister Heiko Maas befindet sich erneut in Quarantäne

Bundesaußenminister Heiko Maas befindet sich erneut in Quarantäne

Foto: Odd Andersen / dpa
Eine Menschenmenge im Zentrum der britischen Hauptstadt hat die neuen Kontaktbeschränkungen ignoriert

Eine Menschenmenge im Zentrum der britischen Hauptstadt hat die neuen Kontaktbeschränkungen ignoriert

Foto: Martyn Wheatley / i-Images / imago images/i Images
Icon: Spiegel
Alle Artikel zum Coronavirus Pfeil nach rechts
Icon: Spiegel
cop/mjm/bah/kfr/AFP/dpa/sid/Reuters