Bericht der Johns-Hopkins-Universität Zahl der Coronatoten weltweit steigt auf mehr als vier Millionen

Innerhalb von knapp drei Monaten ist die Zahl der global bekannten Corona-Todesfälle von drei auf vier Millionen angestiegen. Das zeigen Daten der Johns-Hopkins-Universität.
Vorbereitungen für eine Gedenkveranstaltung für Coronatote in Rio de Janeiro

Vorbereitungen für eine Gedenkveranstaltung für Coronatote in Rio de Janeiro

Foto: Buda Mendes / Getty Images
aar/dpa