Corona-News am Montag Easyjet schließt drei Standorte, Ryanair streicht jeden fünften Flug

Die Coronakrise trifft die Billigflieger hart, Easyjet und Ryanair müssen weiter streichen. Und: Englische Schüler können sich freuen - ihre Noten werden Corona-bedingt angehoben. Der Tag im Überblick.
Easyjet-Flieger in Southend (im April): Die Basis an der Küste wird die Billig-Airline ganz schließen und den Ort auch nicht mehr anfliegen

Easyjet-Flieger in Southend (im April): Die Basis an der Küste wird die Billig-Airline ganz schließen und den Ort auch nicht mehr anfliegen

Foto: Nick Ansell / dpa
Ryanair-Flugzeuge in Dublin: Ein Fünftel der Flüge fallen weg, Kunden erhalten eine Mail

Ryanair-Flugzeuge in Dublin: Ein Fünftel der Flüge fallen weg, Kunden erhalten eine Mail

Foto: PAUL FAITH / AFP
"Vetraut unseren Lehrer" und "Die Computernoten müssen Weg": Englische Schüler waren mit ihrem Kampf für bessere Noten erfolgreich

"Vetraut unseren Lehrer" und "Die Computernoten müssen Weg": Englische Schüler waren mit ihrem Kampf für bessere Noten erfolgreich

Foto: 

PAUL ELLIS / AFP

Strand auf Mallorca in Corona-Zeiten

Strand auf Mallorca in Corona-Zeiten

Foto: ENRIQUE CALVO / REUTERS
Erntehelfer in Deutschland (Archivbild)

Erntehelfer in Deutschland (Archivbild)

Foto: Christian Hager/ picture alliance / dpa
TUI-Flieger (im April 2020)

TUI-Flieger (im April 2020)

Foto: Fabian Bimmer / REUTERS
"MSC Grandiosa" (im März 2020)

"MSC Grandiosa" (im März 2020)

Foto: ANDREAS SOLARO/ AFP
cht/kfr/lmd/fek/jok/dpa/AFP/Reuters/sid/AP