Corona-News am Samstag "Friends"-Comeback erneut verschoben

Wegen der Corona-Pandemie müssen "Friends"-Fans noch länger auf das Comeback der US-Serienstars warten. Und: Ein Spaziergang am Ufer der Seine in der französischen Hauptstadt ist künftig nur noch mit Maske erlaubt. Die Nachrichten im Überblick.
Die "Friends"-Stars im Jahr 1998

Die "Friends"-Stars im Jahr 1998

Foto: Neil Munns/ dpa
Reisende stehen am Frankfurter Flughafen für den Coronavirus-Test an. Soldaten der Bundeswehr unterstützen die Teststelle bei administrativen Aufgaben

Reisende stehen am Frankfurter Flughafen für den Coronavirus-Test an. Soldaten der Bundeswehr unterstützen die Teststelle bei administrativen Aufgaben

Foto: 

Thomas Frey/ dpa

"Das würden wir in Hamburg nicht zulassen", Bürgermeister Peter Tschentscher über die Großdemonstration von Corona-Gegnern am 1. August in Berlin

"Das würden wir in Hamburg nicht zulassen", Bürgermeister Peter Tschentscher über die Großdemonstration von Corona-Gegnern am 1. August in Berlin

Foto: MORRIS MAC MATZEN/ AFP
Die bulgarische Schwarzmeerküste: Die Deutschen sind neben Russen und Briten die wichtigste Touristengruppe für das Land

Die bulgarische Schwarzmeerküste: Die Deutschen sind neben Russen und Briten die wichtigste Touristengruppe für das Land 

Foto: 

NIKOLAY DOYCHINOV/ AFP

Alle Artikel zum neuartigen Coronavirus Pfeil nach rechts
Geladene Gäste im Trump National Golf Club: Auf weiteren Bildern ist zu sehen, wie sich einige Personen im Laufe der Veranstaltung eine Maske aufsetzten.

Geladene Gäste im Trump National Golf Club: Auf weiteren Bildern ist zu sehen, wie sich einige Personen im Laufe der Veranstaltung eine Maske aufsetzten.

Foto: Susan Walsh/ AP
ngo/bah/Reuters/dpa/AFP/AP