Zur Ausgabe
Artikel 84 / 98

Frischauf mit C

aus DER SPIEGEL 42/1972

Vitamin C hoch dosiert, behauptete Nobelpreisträger Linus Pauling, verhüte Erkältungen. Der weltweite Mediziner-Streit darüber scheint jetzt geschlichtet. Pauling hat zwar nicht recht, so ergab der erste fundierte Großversuch, aber an seinem Rat ist etwas dran. Mehrere Monate lang hat ein Forscher-Team der Universität von Toronto 1000 Freiwillige untersucht. Befund: Die Probanden, die täglich ein Gramm Vitamin C erhielten, wurden im Durchschnitt ebensooft krank wie eine Gruppe von Freiwilligen, die unwissentlich nur Tabletten ohne jeden Wirkstoff schluckten. Doch die Vitamin-C-Behandelten überstanden die schlaff machenden Infektionen besser und versäumten fast ein Drittel weniger Arbeitstage. Vitamin C, folgern die kanadischen Wissenschaftler, wirke wohl nur »unspezifisch«.

Zur Ausgabe
Artikel 84 / 98
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.