Selbstausrottung durch Genmanipulation Icon: Spiegel Plus "Jetzt spielen wir wirklich Gott"

Wissenschaftlern ist es gelungen, den Tod selbst ins Erbgut von Mücken zu schleusen. Die Tiere pflanzten sich fort, vererbten das Gen - sie rotteten sich aus. Kritiker sagen: Niemals zuvor haben Biologen eine gefährlichere Technologie ersonnen.
Tote Mücken

Tote Mücken

Foto: Getty Images/EyeEm
Weiterlesen mit Spiegel Plus

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL+

  • Icon: Check

    Der SPIEGEL als Magazin

    als App, E-Paper und auf dem E-Reader

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf SPIEGEL.de

    Exklusive Texte für SPIEGEL+ Leser

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Ein Preis

    nur € 19,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup
Ein Monat für 0,00 €