Zur Ausgabe
Artikel 101 / 129
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

ARTENSTERBEN Grüne Warner

aus DER SPIEGEL 25/1998

Vor neun Jahren hatten Amphibienforscher erstmals mitgeteilt, die Objekte ihrer Wissenschaft seien weltweit im Schwinden begriffen. Bei einem in Washington jüngst anberaumten Seminar berichteten die geladenen Experten, daß der Niedergang der Lurcharten anhalte. Ursache sei wohl nicht ein einzelner, exakt zu benennender Faktor, so der Konsens der Wissenschaftler, sondern wahrscheinlich eine Kombination aus »allen Belastungen unserer Umwelt«. Frösche und andere Amphibien haben eine sehr durchlässige Haut, die auf Veränderungen von Luft- oder Wasserqualität empfindlich reagieren: »Es sterben immerzu Arten aus«, kommentiert William Brown, Wissenschaftsberater der US-Regierung, »aber wenn Frösche und Kröten, die seit dem Jura auf dem Planeten lebten, plötzlich verschwinden, ist das ein ernstes Warnsignal.«

Zur Ausgabe
Artikel 101 / 129
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.