Zur Ausgabe
Artikel 81 / 90
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Hilfe bei Unfruchtbarkeit

*
aus DER SPIEGEL 37/1985

Kalifornische Wissenschaftler haben ein Hormon entdeckt, das eine Schlüsselrolle bei der Regulierung der menschlichen Fruchtbarkeit spielt. Die Substanz, Prolaktinhemmender Faktor genannt, wird im Hypothalamus produziert und steuert die Produktion des Hormons Prolaktin in der Hirnanhangdrüse. Das Prolaktin wiederum regt die Milchproduktion bei der Frau an; ein Überschuß von Prolaktin aber bewirkt bei Frauen wie bei Männern eine Verminderung der Fruchtbarkeit. Die Entdeckung wirft neues Licht auf die Biochemie der menschlichen Fortpflanzung und könnte zur Entwicklung von Verhütungsmitteln und Medikamenten gegen Unfruchtbarkeit führen.

Zur Ausgabe
Artikel 81 / 90
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.