Zur Ausgabe
Artikel 83 / 119
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

TIERSCHUTZ Jagd auf Delphinzähne

aus DER SPIEGEL 19/2007

Ostpazifische Delphine sind auf den Salomonen eine begehrte Beute: Manche Dorfgemeinschaften auf den Inseln verwenden die Zähne der Tiere als Währung und basteln daraus Brautschmuck. Für eine Halskette, bestehend aus über tausend Delphinzähnen, müssen mindestens sechs Tiere sterben. Die Delphinschulen würden mit Kanus eingekreist und zum Strand getrieben, wo die Einheimischen sie auf brutale Weise töteten, so berichtet die Artenschutzorganisation Pro Wildlife. Die Nachfrage nach den Zähnen steige seit Jahren: Ihr Preis habe sich innerhalb eines Jahres verdoppelt. Die Artenschützer befürchten nun, dass die Ostpazifischen Delphine dasselbe Schicksal erleiden wie schon die Breitschnabel- und Fraser-Delphine: Beide Arten wurden unkontrolliert gejagt und sind heute aus den lokalen Gewässern verschwunden.

Zur Ausgabe
Artikel 83 / 119
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.