Zur Ausgabe
Artikel 87 / 133
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

LUFTFAHRT Kostspielige Gänse

aus DER SPIEGEL 47/1998

Umgerechnet fast neun Millionen Mark wollen die Betreiber des Kennedy International Airport der Luftfahrtgesellschaft Air France in einer außergerichtlichen Einigung für Schäden zahlen, die eine Schar Wildgänse an einer landenden »Concorde« angerichtet hat. Die Flughafenbetreiber, so argumentierte Air France, hätten versäumt, wie vor jeder Landung und jedem Start einer Concorde vorgeschrieben, die Piste zu säubern und alle Vögel zu vertreiben. Bei Landung der fraglichen Überschallmaschine hatten die Triebwerke einige der Tiere angesaugt. Fünf Tage Arbeit und mehr als 15 Millionen Mark kostete es, die Schäden zu reparieren.

Zur Ausgabe
Artikel 87 / 133
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.