Zur Ausgabe
Artikel 4 / 35
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Licht im Oberstübchen

Im schlafenden Gehirn fließen elektrische Ströme, Nervenzellen knüpfen untereinander gezielt Verbindungen. So speichert der Mensch erlerntes Wissen und kann sich an Erlebtes erinnern.
aus SPIEGEL Wissen 4/2009
Zur Ausgabe
Artikel 4 / 35
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel