Studie von Mainzer Forschern Luftverschmutzung in Städten kostet drei Lebensjahre

Schlechte Luft in Städten verkürzt die Lebenszeit und tötet weltweit mehr Menschen als Kriege oder Infektionskrankheiten. Manche Regionen und Altersgruppen sind besonders betroffen, fanden Forscher heraus.
In indischen Städten wie Neu-Delhi werden Schadstoffgrenzwerte regelmäßig stark überschritten.

In indischen Städten wie Neu-Delhi werden Schadstoffgrenzwerte regelmäßig stark überschritten.

Altaf Qadri/ AP
"Luftverschmutzung ist einer der Hauptverursacher vorzeitiger Todesfälle"

Thomas Münzel, Kardiologe

sug/dpa
Mehr lesen über