Umstrittene Befruchtungsmethode Ein Kind, drei Eltern

Mit einer umstrittenen Befruchtungsmethode könnten erbkranke Frauen gesunden Nachwuchs bekommen. Die Folge wäre, dass deren Kinder künftig drei Eltern hätten: zwei Mütter und einen Vater. Die US-Gesundheitsbehörde diskutiert nun, ob das sein darf.
Befruchtung im Reagenzglas: Auch mit dem Erbgut dreier Eltern möglich

Befruchtung im Reagenzglas: Auch mit dem Erbgut dreier Eltern möglich

Foto: Ralf Hirschberger/ picture alliance / dpa
khü/wbr/Reuters