Aids-Statistik Zahl der HIV-Neuinfektionen geht zurück

Immer weniger Menschen stecken sich mit dem Aidserreger an. Seit 2001 ist die Zahl der Neuinfektionen weltweit um 17 Prozent gesunken, heißt es in einem Bericht der Vereinten Nationen. Die Erfolge im Kampf gegen die Immunschwächekrankheit werfen allerdings auch neue Probleme auf.
Aids-Patienten in Uganda (2008): "Wir wissen, dass Kondome wichtig sind."

Aids-Patienten in Uganda (2008): "Wir wissen, dass Kondome wichtig sind."

Foto: JAMES AKENA/ REUTERS

HIV-Neuinfektionen nach Weltregionen (geschätzt)

chs/AP/dpa/AFP