Antibabypille Frauen zeigen Pharmakonzerne an

Verhütung mit Folgen: 30 Französinnen beschuldigen die Hersteller von Antibabypillen, erhebliche gesundheitliche Schäden verursacht zu haben. Es geht um Schlaganfälle, Lungenembolien und Thrombosen. Jetzt muss sich die Justiz mit Bayer, Pfizer und Co. beschäftigen.
Antibabypillen: "Opfer von Verhütungsmitteln der dritten und vierten Generation"

Antibabypillen: "Opfer von Verhütungsmitteln der dritten und vierten Generation"

Corbis