Armut 50 Millionen Amerikaner leiden unter schlechter Ernährung

Es sind Zahlen, die an ein Armutsland erinnern - doch sie kommen aus den USA: Fast 50 Millionen Amerikaner haben nach Angaben von Forschern keinen sicheren Zugang zu regelmäßiger Nahrung. Die Experten warnen vor einer Verschärfung von Gesundheitsproblemen.
Suppenküche in San Francisco: Nicht immer regelmäßige Mahlzeiten

Suppenküche in San Francisco: Nicht immer regelmäßige Mahlzeiten

Foto: MARCIO JOSE SANCHEZ/ ASSOCIATED PRESS
mik/AFP/Reuters