Zwischenfall bei Studie von AstraZeneca Icon: Spiegel Plus Die Welt braucht schnell einen Corona-Impfstoff - aber um welchen Preis?

Der Pharmakonzern AstraZeneca musste die Erprobung seines Corona-Impfstoffs vorläufig stoppen, weil eine Teilnehmerin schwer erkrankte. Weitere Rückschläge dürften folgen.
Blutentnahme bei Oxford-Impfstudie: Welches Risiko werden die Menschen in Kauf nehmen?

Blutentnahme bei Oxford-Impfstudie: Welches Risiko werden die Menschen in Kauf nehmen?

Foto: 

John Cairns / ap

Weiterlesen mit Spiegel Plus

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL+

  • Icon: Check

    Der SPIEGEL als Magazin

    als App, E-Paper und auf dem E-Reader

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf SPIEGEL.de

    Exklusive Texte für SPIEGEL+ Leser

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Ein Preis

    nur € 19,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup
Ein Monat für 0,00 €