Nach Prüfung Ema sieht Verbindung zwischen AstraZeneca-Impfung und Thrombosen

Laut EU-Arzneimittelbehörde gibt es einen Zusammenhang zwischen einer Impfung mit AstraZeneca und extrem seltenen Blutgerinnseln. Auf die Nutzen-Risiko-Abwägung muss sich das nicht zwangsläufig auswirken.
Ein Mann wird in Italien mit dem Impfstoff von AstraZeneca geimpft

Ein Mann wird in Italien mit dem Impfstoff von AstraZeneca geimpft

Foto: LUCA ZENNARO / EPA
kry/AFP