Impfstoff von AstraZeneca Bundesinstitut sieht in Studienunterbrechung keinen Rückschlag

Das Paul-Ehrlich-Institut sieht im Studienstopp von AstraZeneca zunächst nur eine übliche Vorsorgemaßnahme. Es gebe keinen Handlungsbedarf für die Forschung in Deutschland.
Logo der Pharmafirma AstraZeneca auf einer Arzneimittelpackung

Logo der Pharmafirma AstraZeneca auf einer Arzneimittelpackung

Foto: Chris Ratcliffe / Bloomberg / Getty Images
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

kry
Mehr lesen über