Bundesregierung kauft Corona-Medikamente Was die Antikörpermittel leisten können – und was nicht

Gesundheitsminister Spahn hat 200.000 Dosen zweier Antikörper-Medikamente aus den USA eingekauft. Die Hoffnung: Eine »passive Impfung« mit den Wirkstoffen könnte schwere Covid-19-Verläufe verhindern.
Labormitarbeiter beim Pharmaunternehmen Regeneron in Tarrytown, New York

Labormitarbeiter beim Pharmaunternehmen Regeneron in Tarrytown, New York

Foto: BRENDAN MCDERMID / REUTERS
bor/dpa