Corona-News am Samstag Kultusminister wollen im Ausnahmefall Wechselunterricht in Oberstufen einführen

Die Schulen sollen nicht schließen, in Hotspot-Gebieten wird ab der elften Klasse künftig aber womöglich nur noch in kleineren Gruppen unterrichtet. Und: Portugal schränkt die Bewegungsfreiheit weiter ein. Der Überblick am 21. November.
Wechselunterricht könnte womöglich auch in den unteren Klassen an weiterführenden Schulen eingeführt werden (Symbolfoto)

Wechselunterricht könnte womöglich auch in den unteren Klassen an weiterführenden Schulen eingeführt werden (Symbolfoto)

Foto: Herbert Neubauer / dpa
+++ Kultusminister wollen im Ausnahmefall Wechselunterricht in oberen Klassen +++
EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen: "Wir müssen globale Solidarität zeigen"

EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen: "Wir müssen globale Solidarität zeigen"

Foto: OLIVIER HOSLET/POOL/EPA-EFE/Shutterstock
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: "Aber es wird so sein, dass wir niemanden im Regen stehen lassen"

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: "Aber es wird so sein, dass wir niemanden im Regen stehen lassen"

Foto: Fabian Sommer / dpa
Aus wirtschaftlichen Erwägungen war Präsident Ruhani bisher gegen einen Lockdown

Aus wirtschaftlichen Erwägungen war Präsident Ruhani bisher gegen einen Lockdown  

Foto: Rouzbeh Fouladi / imago images/ZUMA Wire
Kanzleramtschef Braun: »Es ist für mich nicht vorstellbar, dass die Großeltern an Weihnachten nicht mitfeiern«

Kanzleramtschef Braun: »Es ist für mich nicht vorstellbar, dass die Großeltern an Weihnachten nicht mitfeiern«

Foto: Pool / Getty Images
jon/cop/mfh/mjm/fek/dpa/AFP/Reuters/AP