Corona-News am Samstag 600 Schulabgänger infizieren sich bei Partys auf Mallorca

Um das Ende des Schuljahres zu feiern, reisten hunderte Jugendliche auf die Urlaubsinsel Mallorca – und steckten sich dabei mit Corona an. Und Tausende protestieren bei Coronademo in London. Der Überblick am 26. Juni.
Beliebtes Reiseziel der Deutschen: Mallorca

Beliebtes Reiseziel der Deutschen: Mallorca

Foto: Clara Margais / dpa
+++ 600 Schulabgänger infizieren sich bei Partys auf Mallorca +++
Ein Mann nimmt an der Puerta del Sol seine Maske ab

Ein Mann nimmt an der Puerta del Sol seine Maske ab

Foto: Eduardo Parra / dpa
Demonstranten fordern bei einem Protest auf der Oxford Street ein Ende der Coronamaßnahmen und des Lockdowns

Demonstranten fordern bei einem Protest auf der Oxford Street ein Ende der Coronamaßnahmen und des Lockdowns

Foto: Aaron Chown / dpa
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Foto: HANNIBAL HANSCHKE / REUTERS
Die Polizei löst eine Menschenansammlung im Stadtpark auf

Die Polizei löst eine Menschenansammlung im Stadtpark auf

Foto: Citynews TV / dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Tanzen bis in die frühen Morgenstunden – in diesem Club in Amsterdam seit Kurzem wieder möglich.

Tanzen bis in die frühen Morgenstunden – in diesem Club in Amsterdam seit Kurzem wieder möglich.

Foto:

PAUL BERGEN / EPA

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

beb/nil/mjm/AFP/dpa/Reuters