+++ Corona-News am Sonntag +++ Drosten glaubt an guten Sommer in Deutschland

Klappt es mit dem Sommerurlaub? Virologe Christian Drosten zeigt sich zuversichtlich, bremst aber vor totaler »Euphorie«. Und: Söder hält Verlängerung des Shutdowns für möglich. Der Überblick.
Virologe Christian Drosten: »Die Krankheit wird im Herbst nicht verschwunden sein«

Virologe Christian Drosten: »Die Krankheit wird im Herbst nicht verschwunden sein«

Foto: Michael Kappeler / dpa
+++ Virologe Drosten: »Der Sommer kann gut werden in Deutschland« +++
Ein voller Bus in Tunesiens Hauptstadt Tunis

Ein voller Bus in Tunesiens Hauptstadt Tunis

Foto: MOHAMED MESSARA / EPA
Die 90-jährige Margaret Keenan war die erste Britin, die mit Pfizer geimpft wurde - inzwischen sind ein Drittel aller Erwachsenen geimpft

Die 90-jährige Margaret Keenan war die erste Britin, die mit Pfizer geimpft wurde - inzwischen sind ein Drittel aller Erwachsenen geimpft

Foto: Jacob King / dpa
Schlange vor einem Impfzentrum in Brasilien

Schlange vor einem Impfzentrum in Brasilien

Foto: Andre Penner / dpa
Ein Bild aus dem Jahr 2016 - das »Tomorrowland« ist eines der bekanntesten Festivals in Belgien

Ein Bild aus dem Jahr 2016 - das »Tomorrowland« ist eines der bekanntesten Festivals in Belgien

Foto: AFP/ BELGA
Das »Dracula-Schloss« Bran

Das »Dracula-Schloss« Bran

Foto: INQUAM PHOTOS / REUTERS
Hinweisschilder in der Nähe von Schloss Bran

Hinweisschilder in der Nähe von Schloss Bran

Foto: DANIEL MIHAILESCU / AFP
Um Mitternacht endete in Spanien der sechsmonatige Ausnahmezustand und damit auch die Ausgangssperre. Einzig in vier Regionen dürfen sich die Menschen weiterhin nur eingeschränkt bewegen: die Balearischen und die Kanarischen Inseln, Navarra und Valencia. Erlaubt sind nun auch wieder Fahrten zwischen den spanischen Regionen. Spanien verzeichnet bislang fast 79.000 Corona-Tote und 3,6 Millionen Infektionen. Infolge der Impfkampagne sind die Fallzahlen aber stark gesunken.

Um Mitternacht endete in Spanien der sechsmonatige Ausnahmezustand und damit auch die Ausgangssperre. Einzig in vier Regionen dürfen sich die Menschen weiterhin nur eingeschränkt bewegen: die Balearischen und die Kanarischen Inseln, Navarra und Valencia. Erlaubt sind nun auch wieder Fahrten zwischen den spanischen Regionen. Spanien verzeichnet bislang fast 79.000 Corona-Tote und 3,6 Millionen Infektionen. Infolge der Impfkampagne sind die Fallzahlen aber stark gesunken.

Foto: Jordi Boixareu / imago images/ZUMA Wire
Statt Fans: ein Fuchs im Stadion während eines Spiels zwischen Dresden und Köln

Statt Fans: ein Fuchs im Stadion während eines Spiels zwischen Dresden und Köln

Foto: Bert Harzer/ Eibner-Pressefoto / imago images/Eibner
Feiernde auf dem Platz Flagey

Feiernde auf dem Platz Flagey

Foto: JEAN MARC QUINET / imago images/Reporters
Touristen in Mailand

Touristen in Mailand

Foto: Claudio Furlan/ dpa
Ein küssendes Pärchen, das das Ende des Ausnahmezustands feiert

Ein küssendes Pärchen, das das Ende des Ausnahmezustands feiert

Foto: NACHO DOCE / REUTERS
mnk/ssu/mjm/AFP/dpa/Reuters