Corona-News am Sonntag Wladimir Putin bekommt die Booster-Impfung

Nach eigener Aussage hat sich der russische Präsident erneut impfen lassen – mit dem russischen Impfstoff Sputnik. Er sei wohlauf. Und: Nordrhein-Westfalen will die Kontrollen der Corona-Regeln erhöhen. Das war der Überblick am 21. November.
Russland Präsident hat eine Auffrischungsimpfung zum Schutz vor Covid-19 erhalten

Russland Präsident hat eine Auffrischungsimpfung zum Schutz vor Covid-19 erhalten

Foto: MIKHAIL KLIMENTYEV / KREMLIN POOL / SPUTNIK / EPA
+++ Wladimir Putin bekommt die Booster-Impfung +++
»Die entscheidende Botschaft ist: Impfstoff ist genug da«

Jens Spahn (CDU), Bundesgesundheitsminister

»Sie sollen sich gefälligst impfen lassen.«

Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen

»Es sind so viele, die man noch überzeugen kann«

Olaf Scholz (SPD)

Der Bayern-Spieler Joshua Kimmich ist nicht gegen Covid-19 geimpft.

Der Bayern-Spieler Joshua Kimmich ist nicht gegen Covid-19 geimpft.

Foto: Federico Gambarini / dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Für die Gastronomie gilt in Thüringen bereits eine 2G-Regelung. Möglicherweise wird die Maßnahme auf den Einzelhandel ausgeweitet.

Für die Gastronomie gilt in Thüringen bereits eine 2G-Regelung. Möglicherweise wird die Maßnahme auf den Einzelhandel ausgeweitet.

Foto: Martin Schutt / dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

tfb/mrc/vki/AFP/dpa/Reuters