Trotz Herzproblemen Während Coronakrise waren 30 Prozent weniger Patienten in der Notaufnahme

Weniger Herzpatienten als erwartet - und wer doch kam, war deutlich schwerer krank: Ein Klinikbetreiber zieht eine erschütternde Bilanz über die Notaufnahme in Corona-Zeiten.
Eingang zur Notaufnahme: 30 Prozent weniger Patienten in der Coronakrise (Archivbild)

Eingang zur Notaufnahme: 30 Prozent weniger Patienten in der Coronakrise (Archivbild)

Foto: Hauke-Christian Dittrich/ dpa
Herzinfarkt - das sind die Symptome
kry