Neue Maßnahmen Epidemiologe fordert klare Konzepte zum Schutz von Risikogruppen

Dem leitenden Epidemiologen am Helmholtz-Zentrum für Intektionsforschung, Gérard Krause, fehlt es an durchdachten Maßnahmen für die ältere Bevölkerung: Es sei gesellschaftliche Aufgabe, sie zu schützen.
Leitender Epidemiologe des Helmholtz-Zentrums: Gérard Krause

Leitender Epidemiologe des Helmholtz-Zentrums: Gérard Krause

Foto: Julian Stratenschulte / dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

kry/dpa