Nach Krankheitsfällen Johnson & Johnson und AstraZeneca nehmen Corona-Impfstudien wieder auf

Bei zwei Testreihen für Corona-Impfstoffe war je ein Proband erkrankt. Nach Unterbrechungen können die Pharmaunternehmen Johnson & Johnson und AstraZeneca ihre Studien nun fortsetzen.
Patientin in Johannesburg: Hoffen auf den Impfstoff

Patientin in Johannesburg: Hoffen auf den Impfstoff

Foto: Siphiwe Sibeko / AP
slü/AFP/rtr
Mehr lesen über