+++ News-Update am 12. Mai +++ Drosten kritisiert Ärzte, "die irgendeinen Quatsch in die Welt setzen"

Der Berliner Virologe Drosten äußert scharfe Kritik an Falschinformationen zur Corona-Pandemie im Internet. Und: Die Zahl der Corona-Toten in den USA ist wohl höher als bislang bekannt. Der Überblick am 12. Mai.
Christian Drosten: "In sozialen Medien kursieren Videos, die voller Unsinn und falscher Behauptungen sind"

 Christian Drosten: "In sozialen Medien kursieren Videos, die voller Unsinn und falscher Behauptungen sind"

Foto:

HANNIBAL HANSCHKE/ REUTERS

Fauci bei seiner Video-Anhörung im US-Senat

Fauci bei seiner Video-Anhörung im US-Senat

Foto: Win McNamee/ AP
Für einen Test in dem Zentrum muss zuvor ein Termin vereinbart werden. Nur Menschen ohne Symptome, die als Kontaktfälle identifiziert worden, sollen dort untersucht werden.

Für einen Test in dem Zentrum muss zuvor ein Termin vereinbart werden. Nur Menschen ohne Symptome, die als Kontaktfälle identifiziert worden, sollen dort untersucht werden.

Foto: Abdesslam MIRDASS/ imago images/Hans Lucas
Foto: dpa
mav/hba/mes/AFP/dpa/Reuters/AP