+++ News-Update am 7. Mai +++ Weißes Haus meldet Coronavirus-Fall

Ein Mitarbeiter des Weißen Hauses ist positiv auf das Coronavirus getestet worden, der Präsident soll aber gesund sein. In Deutschland kommt die Corona-App wohl Mitte Juni - und ein norddeutsches Gericht erlaubt das Stechen von Tattoos. Der Überblick am 7. Mai.
Donald Trump: Ohne Schutzmaske, aber laut Weißem Haus bei "bester Gesundheit"

Donald Trump: Ohne Schutzmaske, aber laut Weißem Haus bei "bester Gesundheit"

Foto: Evan Vucci/ AP
Erna Solberg: "Strategie hat funktioniert"

Erna Solberg: "Strategie hat funktioniert"

Foto:

Michele Tantussi/ REUTERS

Leere Becken im Berliner Sommerbad Kreuzberg: Bald soll hier wieder geschwommen werden

Leere Becken im Berliner Sommerbad Kreuzberg: Bald soll hier wieder geschwommen werden

Foto: Jörg Carstensen/ dpa
"Gewalt ist vermeidbar, nicht unausweichlich."

WHO-Regionaldirektor Hans Kluge

Alle Artikel zum Coronavirus
Was die Corona-Statistik verrät – und was nicht
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ausgehviertel in Amsterdam: Bisher ist wegen der Kontaktverbote eher wenig los

Ausgehviertel in Amsterdam: Bisher ist wegen der Kontaktverbote eher wenig los

Foto: Peter Dejong/ AP
Gemälde in Southampton

Gemälde in Southampton

Foto:

Banksy Instagram / REUTERS

Schwimmbad (Symbolbild): Einnahmen der Kommunen brechen wegen weitreichender Schließungen ein

Schwimmbad (Symbolbild): Einnahmen der Kommunen brechen wegen weitreichender Schließungen ein

Foto: Julian Stratenschulte/ dpa
Otavio do Rego Barros: Vorerst außer Dienst

Otavio do Rego Barros: Vorerst außer Dienst

Foto: EVARISTO SA/ AFP
jok/jpz/sak/brt/apr/fek/dpa/Reuters/AFP/AP