Corona-News am Montag Auch Kanada will Einschränkungen bei AstraZeneca empfehlen

Kanada reagiert auf Berichte über Blutgerinnsel nach Impfungen mit dem Vakzine von AstraZeneca. Menschen, die jünger als 55 Jahre alt sind, soll das Mittel nicht mehr verabreicht werden. Der Überblick am 29. März.
AstraZeneca-Impfstoff

AstraZeneca-Impfstoff

Foto: LOIC VENANCE / AFP
+++ Auch Kanada will Einschränkungen bei AstraZeneca empfehlen +++
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Impfstoff-Lieferung der globalen Covax-Initiative auf dem Weg nach Ramallah (Archivbild)

Impfstoff-Lieferung der globalen Covax-Initiative auf dem Weg nach Ramallah (Archivbild)

Foto: Nasser Nasser / AP
Die Gastronomie am Kölner Heumarkt darf auch weiterhin nicht öffnen (Archivbild)

Die Gastronomie am Kölner Heumarkt darf auch weiterhin nicht öffnen (Archivbild)

Foto: Oliver Berg / dpa
Aus: DER SPIEGEL 13/2021
Zur Ausgabe
Kein Abstand, keine Maske: Holi-Feiernde in Prayagraj

Kein Abstand, keine Maske: Holi-Feiernde in Prayagraj

Foto: Rajesh Kumar Singh / AP
Thüringens Ministerpräsident Ramelow (Archivbild)

Thüringens Ministerpräsident Ramelow (Archivbild)

Foto: Martin Schutt / dpa
lmd/bah/fek/bbr/ptz/AFP/dpa/Reuters/sid