Datenlage unzureichend WHO empfiehlt keinen Wechsel zwischen Impfstoffen

Die Stiko erachtet es als unbedenklich, wenn sich jemand zuerst mit AstraZeneca und dann mit einer anderen Coronavakzine impft. Doch die WHO hält die Datenlage für »nicht ausreichend«.
Wechsel zwischen erster und zweiter Impfdosis: Die WHO hält Datenlage für unzureichend

Wechsel zwischen erster und zweiter Impfdosis: Die WHO hält Datenlage für unzureichend

Foto: Fabian Strauch / picture alliance / dpa
kry/AFP