WHO-Prognose Experten befürchten monatelange Ebola-Epidemie

Es fehlt an Personal und Medikamenten: Der Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika werde noch Monate dauern, befürchtet die Weltgesundheitsorganisation. Neue Virusgebiete könnten nicht mehr versorgt werden, warnen die "Ärzte ohne Grenzen".
Bluttest auf der Suche nach Ebola-Erregern (in Sierra Leone, Juni 2014): "Mehrere Monate lang damit konfrontiert"

Bluttest auf der Suche nach Ebola-Erregern (in Sierra Leone, Juni 2014): "Mehrere Monate lang damit konfrontiert"

Foto: STRINGER/ REUTERS
Ebola-Epidemie: Verharmlosung eines tödlichen Virus
Foto: CELLOU BINANI/ AFP
Fotostrecke

Ebola-Epidemie: Verharmlosung eines tödlichen Virus

Krankheitsfälle in Guinea, Sierra Leone und Liberia, Stand 3.7.2014: Ausbreitung über die Grenzen hinweg

Krankheitsfälle in Guinea, Sierra Leone und Liberia, Stand 3.7.2014: Ausbreitung über die Grenzen hinweg

Foto: SPIEGEL ONLINE

Die Chronologie der Ebola-Epidemie in Westafrika

chs/AFP/dpa