Ebola-Virus Tödliche Seuche bricht in Uganda aus

In Uganda starben im Juli mindestens 13 Menschen am Ebola-Virus, bestätigen örtliche Behörden. Weitere Patienten sind mit dem tödlichen Virus infiziert. Die Verantwortlichen wollen das Virus kontrollieren - eine Behandlung gibt es nicht.
Elektronenmikroskopisches Bild eines Ebola-Partikels: Regelmäßige Epidemien in Afrika

Elektronenmikroskopisches Bild eines Ebola-Partikels: Regelmäßige Epidemien in Afrika

Corbis
dba/AP/Reuters
Mehr lesen über
Verwandte Artikel