Umstrittene Experimente Forscher manipulieren Erbgut menschlicher Embryonen

Mit einer einfachen Methode haben Forscher das Erbgut menschlicher Embryonen verändert. Die Technik soll helfen, Erbkrankheiten zu heilen. Kritiker fordern den Stopp der ethisch heiklen Experimente.
Menschlicher Embryo aus acht Zellen im Elektronenmikroskop: Veränderte Gene können an Kinder und Enkel weitergegeben werden

Menschlicher Embryo aus acht Zellen im Elektronenmikroskop: Veränderte Gene können an Kinder und Enkel weitergegeben werden

Corbis
Zur Autorin