Weiches Material Elektrische Hirnhaut lässt gelähmte Ratten wieder gehen

Elektrische Implantate können Gelähmten helfen, ihre Beine wieder zu bewegen - doch sie wurden bisher vom Körper regelmäßig abgestoßen. Jetzt haben Forscher an Ratten ein neues Material getestet, das womöglich jahrelang im Körper bleiben könnte.
Implantat für Hirn oder Rückenmark: Mit elektrischen Impulsen und Botenstoffen können gestörte Nervenverbindungen überbrückt werden

Implantat für Hirn oder Rückenmark: Mit elektrischen Impulsen und Botenstoffen können gestörte Nervenverbindungen überbrückt werden

Foto: EPFL
Electronic Dura Mater: Das Implantat ist weich und dehnbar, ähnlich wie Hirnhaut

Electronic Dura Mater: Das Implantat ist weich und dehnbar, ähnlich wie Hirnhaut

Foto: EPFL
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.