Genmanipulierte Babys "In höchstem Maße unethisch"

Noch nie hat ein Forscher die DNA von Menschen so tief greifend verändert wie der Chinese He Jiankui. Das Experiment sei unverantwortlich, sagt DFG-Vizepräsidentin Katja Becker, aber nicht ganz überraschend.
Mit Crispr behandelte Embryonen in einem Labor in Shenzhen, China

Mit Crispr behandelte Embryonen in einem Labor in Shenzhen, China

Foto: AP/Mark Schiefelbein
Zur Person
Foto: Franz Möller