Hirntumor Mediziner helfen Krebskranken mit Gentherapie

Manche Hirntumore sind unempfindlicher gegen eine Chemotherapie als die Stammzellen des Bluts. Den Krebs zu vernichten, ist also kaum möglich. Forscher haben den gefährdeten Blutzellen nun einen Schutzschild verpasst - per Gentherapie. Ein erster Pilotversuch verlief erfolgreich.
Rote Blutkörperchen und Krebszelle (Grafik): Was greift die Chemotherapie stärker an?

Rote Blutkörperchen und Krebszelle (Grafik): Was greift die Chemotherapie stärker an?

Foto: Corbis
wbr/dapd