Germanwings-Absturz "Als Prüfer ist man bis zu einem gewissen Grad machtlos"

Co-Pilot Andreas Lubitz flog offenbar absichtlich mit 149 Menschen an Bord gegen eine Felswand. Was hat ihn dazu getrieben? Luftfahrtpsychologe Reiner Kemmler geht von "hohen emotionalen Stressfaktoren" aus.
Von Gudrun Altrogge
Flugpsychologe Reiner Kemmler: Auch Kollegen sind traumatisiert

Flugpsychologe Reiner Kemmler: Auch Kollegen sind traumatisiert

Foto: Laif/ Tim Wegner
Zur Person
Foto: Reiner Kemmler