Stammzellen Forscher erzeugen Hirnzellen aus Urin

Die Idee, aus Abfall wertvolle Materialien zu gewinnen, findet Einzug in die Medizin: Chinesische Forscher haben Zellen aus menschlichem Urin in Hirnzellen umgewandelt. Das könnte einmal bei der Therapie von Krankheiten wie Parkinson helfen.
Neurale Progenitorzellen: Die Vorläufer von Hirnzellen wurden aus Urin gewonnen

Neurale Progenitorzellen: Die Vorläufer von Hirnzellen wurden aus Urin gewonnen

Foto: Lihui Wang/ Guangjin Pan/ Duanqing Pei
twn/wbr