Systemkritik Wissenschaftselite beklagt zu viel Forschungsmüll

Steht die Wissenschaft vor einer Revolution? Namhafte Forscher und Nobelpreisträger hatten zuletzt heftige Kritik an der Veröffentlichungspraxis von Fachmagazinen geübt, die Verschwendung von Forschungsgeldern kritisiert. Jetzt sagen sie, wie man es besser machen kann.
Forscherin vor Touchscreen: Gut wird Wissenschaft dann, wenn sie keinen Respekt vor Bestehendem hat

Forscherin vor Touchscreen: Gut wird Wissenschaft dann, wenn sie keinen Respekt vor Bestehendem hat

Foto: Corbis