Medikamentenstudien in der DDR Westliche Pharmafirmen testeten massenhaft Arzneien an Ost-Patienten

In der DDR wurden Hunderte Studien mit West-Arzneien an DDR-Patienten durchgeführt. Berliner Medizinhistoriker haben die Tests aufgearbeitet und folgern: Die Aufträge halfen der klammen Staatskasse.
Bunte Pillen

Bunte Pillen

Matthias Hiekel/ dpa
hei/dpa