Manipulationen und Interessenkonflikte Forscher warnen vor zweifelhaften Medizinstudien

Die Versuchsmäuse verschütt, die Fallzahlen falsch, die Protokolle lückenhaft: Eine Analyse zeigt, wie schlampig medizinische Studien mit Tieren oftmals laufen. Schuld sind lasche Standards und das Wunschdenken der Forscher.
Mäuse für Tierversuche: Häufig ist die Zahl der Ratten und Mäuse nicht exakt angegeben

Mäuse für Tierversuche: Häufig ist die Zahl der Ratten und Mäuse nicht exakt angegeben

Foto: Jens Büttner/ dpa
boj/dpa
Mehr lesen über Verwandte Artikel