Open-Access-Bewegung Journale akzeptieren anstandslos gefälschte Forschungsergebnisse

Der Begriff "Open Access" steht für freien Zugang zu Studienergebnissen und die Demokratisierung der Wissenschaft. Viele derartiger Zeitschriften verzichten aber offenbar auf die Kontrolle der eingereichten Artikel. Eine frei erfundene Studie wäre zigfach abgedruckt worden.
Große Verlage vs. kostenfreie Papers: "Open Access ist schwer beschädigt"

Große Verlage vs. kostenfreie Papers: "Open Access ist schwer beschädigt"