Sexualforschung Hirnaktivität verrät Neigung zur Pädophilie

Die Aktivität im Gehirn kann verräterisch sein: Pädophile reagieren auf Kindergesichter so, wie heterosexuelle Männer, die eine attraktive Frau sehen, berichten Forscher. Für eine Vorhersage, wer Kindern gefährlich werden könnte, taugen Bilder vom Gehirn aber nicht.
Mann mit Elektrodenkappe: Nicht jeder Pädophile lebt seine Vorliebe aus

Mann mit Elektrodenkappe: Nicht jeder Pädophile lebt seine Vorliebe aus

Foto: Jochen Lübke/ dpa
jme/dpa