Party-Problem Gehirn blendet unerwünschte Sprecher aus

Kommen viele Menschen zusammen, ist der Lärmpegel oft hoch. Doch auch wenn alle durcheinanderreden, haben Menschen meist kein Problem damit, sich mit ihrem Gegenüber zu unterhalten. Forscher haben jetzt gezeigt, wie das Gehirn den Geräuschbrei der Umgebung ausblendet.
Gaststätte (in Paris, November 2011): Umgebungsgeräusche werden ausgeblendet

Gaststätte (in Paris, November 2011): Umgebungsgeräusche werden ausgeblendet

MEHDI FEDOUACH/ AFP
chs/dpa