Proben aus Grab in Schweden Forscher finden neuen Pesterreger

Sie starb vor gut 5000 Jahren - vermutlich an der Pest. In einem Grab in Schweden haben Forscher Überreste einer Frau mit einer unbekannten Variante des Erregers der Seuche gefunden. Es wäre der älteste bekannte Pestfall.
Pestbakterium Yersinia pestis unter dem Mikroskop

Pestbakterium Yersinia pestis unter dem Mikroskop

Foto: DPA/ Robert-Koch-Institut
chs