Blutverdünner Pradaxa Pharmakonzern soll Daten verschwiegen haben

Neuer Ärger für Boehringer Ingelheim: Der Pharmakonzern soll aus Marketinggründen verschwiegen haben, dass eine ärztliche Kontrolle die Therapie mit dem Blutverdünner Pradaxa sicherer machen könnte. Kritiker fordern nun genauere Tests.
Sorgt wieder für Diskussionen: Der Gerinnungshemmer Pradaxa

Sorgt wieder für Diskussionen: Der Gerinnungshemmer Pradaxa

Frank Rumpenhorst/ picture alliance / dpa